Blog - 20.3.2018 - 1.6.2018

  • Infor­ma­tik­tage 2018

    1.6.2018 - Christina Canclini
    Infor­ma­tik­tage 2018
    Im Rahmen der Infor­ma­tik­tage 2018 öffnen wir unsere Türen für Jung und Alt, Laie oder Fach­profi und geben Einblick in unsere tägliche Arbeit. Probieren Sie unser Virtual Reality Mini­golf Game aus oder lernen Sie die Grund­lagen des Program­mie­rens kennen.
  • I wie iOS - App Entwick­lung A bis Z

    16.5.2018 - Christina Canclini
    I wie iOS - App Entwick­lung A bis Z
    Neben Android ist iOS das meist verbrei­tete Betriebs­system (Opera­ting System, OS) für mobile Geräte in der Schweiz. Das von Apple 2005 entwi­ckelte und ausschliess­lich für die eigenen Geräte iPhone, iPod und iPad verwen­dete Betriebs­system gibt es bereits in der 11. Version.
  • H wie Hybrid App

    23.4.2018 - Christina Canclini
    H wie Hybrid App
    Die Bauart von Apps unter­scheidet sich, je nach Anwen­dungs­fall und Anfor­de­rungen an die App. Die viel­sei­tigen Vorteile von nativen Apps liegen auf der Hand, aber Hybrid Apps haben durchaus auch ihre Berech­ti­gung, denn sie vereinen Eigen­schaften von nativen und Web Apps. Welche Vor- und Nach­teile liefern Hybrid Apps also?
  • Der Weg zur eigenen App - Die häufigsten Fragen

    11.4.2018 - Adrian Oggenfuss
    Der Weg zur eigenen App - Die häufigsten Fragen
    Die ersten Apps wurden vor rund zehn Jahren entwi­ckelt. In der Zwischen­zeit befinden sich über fünf Millionen Apps, allein in den Stores von Apple und Google. Viele Unter­nehmen über­legen sich, wie Apps für das eigene Geschäft genutzt werden können. In diesem Zusam­men­hang tauchen viele Fragen und Unsi­cher­heiten auf, vor allem wenn noch keine Erfah­rungen mit der Entwick­lung einer App bestehen.Was sind die häufigsten Fragen und welche Punkte gilt es zu beachten, damit die eigene App zum Erfolg wird? Wir sind seit 2010 in der App-​Entwicklung tätig und durften über 50 Kunden auf dem Weg zur eigenen App begleiten. Nach­fol­gend möchte ich auf die häufigsten Fragen eingehen und unsere Empfeh­lungen und Erfah­rungen dazu schil­dern.
  • Testing Wall @ Smoca

    20.3.2018 - Luiz Kistler
    Testing Wall @ Smoca
    To complete my educa­tion as a soft­ware deve­loper it was required for me to complete a soft­ware deve­lo­p­ment related project over a period of 10 days. My task was to expand the Conti­nuous Inte­gra­tion System, already exis­ting at Smoca, to run tests on real devices. Testing on real devices has many advan­tages over testing in a simu­lator. There are many problems that can occur on a real device but are these are often diffi­cult to simu­late. For example a bad internet connec­tion can drama­ti­cally impact the user expe­ri­ence in a nega­tive way. Bugs could also occur depen­ding on diffe­rent hard­ware. This is a problem espe­cially for Android Apps. Finally diffe­rent versions of opera­ting system might lead to diffe­rent beha­viour within your apps. All these problems can only be reduced to a minimum by testing on the most commonly used phones.

Newsletter abonnieren

Kontakt

Smoca AG
Tech­no­park­strasse 2
Gebäude A, 3. Stock
8406 Winter­thur

Letzter Blogein­trag

T wie Team Colla­bo­ra­tion Tools - App Entwick­lung A bis ZChristina Canclini - 21.6.2019

Team Colla­bo­ra­tion Tools wie Dropbox, Trello oder Slack erleich­tern die Zusam­men­ar­beit in Teams, machen Abläufe sichtbar und tragen zu einer gestei­gerten Effi­zienz bei. Gerade im mehr ...

  • Smoca Facebook
  • Smoca Twitter
  • Smoca LinkedIn
  • Smoca RSS Feed
  • Smoca Spotify