Was kostet die Entwick­lung einer App?

7.6.2018 - Christina Canclini

Nachdem die erste Idee für eine App einmal steht, kommt rasch die Frage auf, was die Umset­zung denn eigent­lich kostet. Da jede App einzig­artig ist und die Anfor­de­rungen sehr indi­vi­duell sind, ist eine pauschale Antwort nicht möglich. Wir gehen der Frage nach den Kosten in diesem Beitrag auf den Grund.

Was kostet die Entwicklung einer App? teaser

Um der Frage nach den Kosten für eine App auf den Grund zu gehen, verglei­chen wir diese gerne auch mit der Frage „Wie viel kostet ein Auto?“. Die güns­tigsten Klein­wagen auf dem Markt sind für knapp 10'000 Franken erhält­lich, ein solider Mittel­klas­se­wagen kostet zwischen 30’000 und 60'000 und einen Luxus­wagen gibt’s für 100'000 aufwärts. Die Kosten beim Auto­kauf sind also getrieben vom Modell, der Ausstat­tung, der Leis­tung, der Tech­no­logie, etc.

Autovergleich

Ähnlich verhält es sich mit dem Preis für die Entwick­lung einer App. Dieser ist abhängig von verschie­denen Faktoren wie dem Funk­ti­ons­um­fang der App, der Umset­zungs­tech­no­logie, den Design­wün­schen, der Komple­xität, der Anzahl Screens etc. Entspre­chend der Spezi­fi­ka­tion ist die Zeit, die für die Entwick­lung einer Anwen­dung benö­tigt wird, unter­schied­lich. Während eine simple Anwen­dung in 50 Stunden erstellt werden kann, benö­tigt es für eine komplexe schnell 500 Stunden oder mehr. Wichtig ist es also zu verstehen, welche Faktoren Einfluss auf den Aufwand und somit den Preis haben können.

Funk­ti­ons­um­fang und Komple­xität

Je nach Anwen­dungs­fall, sind die Anfor­de­rungen an die Funk­tio­na­lität verschieden. Jede Option ist mit einer gewissen Entwick­lungs­dauer verbunden, wobei die Imple­men­tie­rung eines Location-​Trackings beispiels­weise um ein Viel­fa­ches komplexer ist, als das Einbinden eines simplen Kontakt­for­mu­lars.

Benut­zer­ober­fläche: Usabi­lity und Design

Haben Sie bereits Entwürfe des Layouts oder soll dieses neu ausge­ar­beitet werden? Die Ansprüche an das Design und die Benut­zer­freund­lich­keit können je nach Ziel­gruppe und Komple­xität der Anwen­dung vari­ieren.

Platt­form(en) und Umset­zungs­tech­no­logie

Möchten Sie die App für iPhone und / oder Android Geräte erstellen lassen? iOS und Android Entwick­lungen haben wenig Gemein­sam­keiten, weshalb sich die Kosten verdop­peln, wenn für beide Platt­formen entwi­ckelt wird. Ist für Ihre Idee eine native, hybride oder Web-​Applikation am geeig­netsten? Native Apps sind zwar teurer, aber bieten durchaus Vorteile gegen­über den anderen Tech­no­lo­gien, mehr dazu in unserem Beitrag zu Hybrid Apps.

Tages­satz vom App Entwickler

Die Tages­sätze in der Soft­ware­ent­wick­lung liegen in der Schweiz zwischen 1000 und 1800 Fr. Near- oder Offshore Entwickler bieten zwar güns­ti­gere Tarife, es gilt aber zu berück­sich­tigen, dass die Distanz zu Doppel­spu­rig­keit und Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­blemen und somit zu Mehr­auf­wand führen kann. Aufgrund der schlanken Firmen­struktur bieten wir attrak­tive Kondi­tionen, welche auf inter­na­tio­nalen Niveau mithalten können.

Faust­regel

In unserem Beitrag Der Weg zur eigenen App - Die häufigsten Fragen gehen wir auf einzelne Faktoren detail­lierter ein. Wie einge­hend bereits erwähnt und nun genauer erläu­tert, ist eine pauschale Preis­aus­kunft über die Kosten einer App nicht möglich. Um eine Grös­sen­ord­nung über den Preis zu erhalten, steht Ihnen aber unsere Faust­regel zur Verfü­gung:

Aufwandrechner

Je nach Bedarf entsteht zusätz­li­cher Aufwand für:

  • Mehr­spra­chig­keit

  • Tablet­fä­hig­keit

  • In App Payment

  • Push­no­ti­fi­ca­tions

  • Backend (kann je nach Komple­xität ein grosser Faktor sein!)

  • Google / Apple Account und Einrei­chen für App Store

  • Unter­halt und Betrieb (Updates, Fehler­be­he­bung)

  • Benut­zer­ver­wal­tung, Authen­ti­fi­zie­rung

Für eine detail­lierte, unver­bind­liche Offerte kontak­tieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Newsletter abonnieren

Kontakt

Smoca AG
Tech­no­park­strasse 2
Gebäude A, 3. Stock
8406 Winter­thur

Letzter Blogein­trag

U wie User Inter­face Design - App Entwick­lung A bis ZMichael Burgdorfer - 24.9.2019

Das User Inter­face (UI) beschreibt die Schnitt­stelle zwischen Mensch und Maschine und wird bereits in der ersten Phase der Appent­wick­lung möglichst detail­liert entwi­ckelt. Das nur eine einfache, intui­tive und visuell ästhe­ti­sche App Spass macht zum Bedienen mehr ...

  • Smoca Facebook
  • Smoca Twitter
  • Smoca LinkedIn
  • Smoca RSS Feed