Die Grund­ver­sor­gung für Ihre Anwen­dung

Der Unterbau einer Soft­ware, das soge­nannte Backend, ist bei komple­xeren Anwen­dung ein zentrales Stück der Lösung. Einer­seits wird es für das Abbilden der Geschäfts­logik benö­tigt, ande­rer­seits stellt es die Vernet­zung zwischen der Benut­zer­ein­gabe und der Daten­bank, der Daten­ver­ar­bei­tung oder den rest­li­chen Unter­neh­mens­sys­temen dar. Wir entwi­ckeln Backends auf hohem Niveau, die funk­tio­nieren.

Mobile Phones

Tech­no­lo­gien

Vergleichbar mit der Wasser­ver­sor­gung, soll das Backend zuver­lässig funk­tio­nieren, und die Versor­gung des Systems perma­nent sicher­stellen. Wir sind keiner spezi­fi­schen Tech­no­logie verschrieben, wir setzen ein, was Ihren Anfor­de­rungen am Besten entspricht. Gerne beraten wir Sie und evalu­ieren gemeinsam, welche Tech­no­logie(n) für Ihren Anwen­dungs­fall am Geeig­netsten sind. Folgend eine Auflis­tung der bei uns meist verwen­deten Tech­no­lo­gien:Mobile Development

Inte­gra­tion

Wir inte­grieren Ihre Geschäfts­logik, unter­neh­mens­in­ternen Systeme (ERP, CRM, etc.), Content Manage­ment Systeme (CMS), File­shares etc. und bieten mögliche Erwei­te­rungen mit Push Noti­fi­ca­tions oder Single Sign-on.

Content Manage­ment

Damit Sie alle App Inhalte jeder­zeit bear­beiten können, über­nehmen wir die Anbin­dung eines Content Manage­ment System's (CMS) oder imple­men­tieren das passende Backend.

Push Noti­fi­ca­tions

Mit Push Noti­fi­ca­tions geben Sie Ihrer App eine Stimme. Wir kümmern uns um die Anbin­dung der Daten­quellen, bzw. des bestehenden Systems. Wir setzen den Push Gateway auf Ihrem System, oder einem Schweizer Hosting Anbieter, auf und über­nehmen bei Bedarf die Wartung des Systems. Wir haben Gate­ways auf der Basis von Ruby on Rails und ASP.NET im Einsatz.

Single Sign-on

Wir ermög­li­chen den Zugang zur Anwen­dung über Single Sign-on (SSO).

Anwen­dungs­bei­spiele

  • Anwen­dungs­fall zur Erhö­hung der Kunden­bin­dung durch Kilo­meter (Punkte) sammeln. Unsere Backend Lösung: Anbin­dung Kunden­da­ten­bank, Schnitt­stelle zum SBB Fahr­plan, Cashing, Daten­bank mit Reise­buch­hal­tung für Bonus­meilen, Chat, Support für Tausende von gleich­zei­tigen Benut­zern Gleis 7

  • Anwen­dungs­fall zur Erhö­hung der Kunden­bin­dung duch das Abon­nieren von rele­vanten Infor­ma­tionen. Unsere Backend Lösung: Aufar­bei­tung von CMS Daten für Push Noti­fi­ca­tions an App User SI-​Online und SI-​Sytle

  • Anwen­dungs­fall zur Prozess­op­ti­mie­rung durch Reduk­tion von manu­ellen Tätig­keiten in der Admi­nis­tra­tion. Unsere Backend Lösung: Aufbe­rei­tung von Reports (Teil­neh­mer­ver­zeichnis & Ausbil­dungs­be­lege), Single Sign-on, Daten­bank mit Ausbil­dungs­an­ge­boten, Exchan­ge­syn­chro­ni­sa­tion für auto­ma­ti­schen Kalen­der­ein­trag E-Fort Anwen­dung

Unsere Dienst­leis­tung

Wir analy­sieren die betrof­fenen Prozesse und entwi­ckeln ein mass­ge­schnei­dertes Backend für Ihre Anwen­dung, indi­vi­duell nach Ihren Bedürf­nissen. So bilden wir Ihre Geschäfts­logik in der digi­talen Welt einfach und klar ab. Der entwi­ckelte Code ist Eigentum des Kunden, somit entstehen keine laufenden Lizenz­kosten.

Kontakt

Smoca AG
Tech­no­park­strasse 2
Gebäude A, 3. Stock
8406 Winter­thur

Letzter Blogein­trag

Q wie QR-Code - App Entwick­lung A bis ZChristina Canclini - 14.3.2019

Bereits 1994 wurde in Japan der „Quick-​Response-Code“, kurz QR-Code für die Logistik in der Auto­mo­bil­pro­duk­tion von Toyota entwi­ckelt. Neben dem ursprüng­li­chen Zweck, dem Einsatz in der Produk­ti­ons­lo­gistik, werden QR-​Codes heute in verschie­densten Anwen­dungen einge­setzt. So finden sich QR- Codes in mehr ...

  • Smoca Facebook
  • Smoca Twitter
  • Smoca LinkedIn
  • Smoca RSS Feed
  • Smoca Spotify