Beiträge zum Thema:

O wie Offline First - App Entwicklung A bis Z


Christina Canclini

Abrufen von E-Mails, Erfassen von Aufträgen, Informationen recherchieren, Planen von Sitzungen - all das ist nicht mehr denkbar ohne Internet. So sind wir heute ziemlich schnell aufgeschmissen, wenn die Stromversorgung oder die Internetverbindung einmal nicht intakt ist. Der <Offline-First> Gedanke bei der Entwicklung von Apps und Webseiten kann dem ein Stück weit entgegenwirken.

N wie Neuronales Netz - App Entwicklung A bis Z


Christina Canclini

Die neue Smartphone-Generation kommt nicht mehr ohne KI-Chip aus. Diese leistungsfähigen Coreprozessoren sind optimiert zum Rechnen grosser Datenmengen und ermöglichen den Geräteherstellern, Features basierend auf neuronalen Netzen einzubauen. Welche Auswirkungen hat es auf die Entwicklung von Apps, dass künftig solche leistungsfähigen Chips in Smartphones zur Verfügung stehen?

M wie Must have Apps - App Entwicklung A bis Z


Christina Canclini

In den App Stores stehen Millionen von Apps zum Download zur Verfügung, wovon ein Bruchteil genutzt wird. Täglich im Einsatz sind meist eine Handvoll Apps, welche allgemein grosse Bekanntheit aufweisen. Neben diesen Klassikern, gibt es eine Vielzahl weniger bekanntere Apps, welche wir als praktisch erachten und hier als ausgewählte Must have Apps vorstellen.

L wie Linter - App Entwicklung A bis Z


Christina Canclini

Der Begriff Linter (Lint englisch für Fussel) wird in der Software Entwicklung für ein Werkzeug in der statischen Code-Analyse verwendet. In Anlehnung wird der Vorgang der statischen Code-Analyse auch linten genannt. Aber wozu überhaupt statische Code-Analyse?

K wie Kunde (ist König) - App Entwicklung A bis Z


Christina Canclini

Die Pflege einer guten Kundenbeziehung ist für jedes Dienstleistungsunternehmen und somit auch für einen App Entwickler unerlässlich. Sollen aber die Aufträge des Kunden, ganz nach dem Motto „Kunde ist König“ ausgeführt werden?