B wie Beacon - App Entwick­lung von A-Z

18.12.2017 - Christina Canclini

Als Nächstes befasse ich mich mit dem Begriff Beacon und deren Bedeu­tung in der mobilen App Entwick­lung. Beacons sind kleine Sender die auf dem Bluetooth-​Standard BLE basieren.

B wie Beacon - App Entwicklung von A-Z teaser

Beacons senden ein kurzes Daten­si­gnal, das von Smart­phones und Tablets empfangen wird. Die darauf ausge­legten Apps bestimmen, wo und in welcher Distanz zum Sender (auf einen Meter genau) sich der User befindet. Inhalte und Ange­bote in der App können so auf den exakten Standort des Users abge­stimmt werden.

Somit werden Beacons einer­seits als klas­si­sches Marke­ting­in­stru­ment einge­setzt, aber auch im Bereich Tracking und Indoor-​Navigation gibt es diverse Anwen­dungs­fälle wie zum Beispiel Mein Bahnhof vom Zürcher Haupt­bahnhof, wobei die Akzep­tanz bei den Usern meist (noch) nicht sehr viel­ver­spre­chend ist.

Erfolgs­ver­spre­chender kommen Beacons in der Opti­mie­rung von Geschäfts­pro­zessen zum Einsatz. So haben wir zum Beispiel für ein Spital Pati­enten mit Beacon­arm­bän­dern ausge­stattet, wodurch der Pati­en­ten­fluss gemessen und ausge­wertet werden konnte. Daraus resul­tierten Opti­mie­rungen der klinik­in­ternen Prozesse.

Newsletter abonnieren

Kontakt

Smoca AG
Tech­no­park­strasse 2
Gebäude A, 3. Stock
8406 Winter­thur

Letzter Blogein­trag

U wie User Inter­face Design - App Entwick­lung A bis ZMichael Burgdorfer - 24.9.2019

Das User Inter­face (UI) beschreibt die Schnitt­stelle zwischen Mensch und Maschine und wird bereits in der ersten Phase der Appent­wick­lung möglichst detail­liert entwi­ckelt. Das nur eine einfache, intui­tive und visuell ästhe­ti­sche App Spass macht zum Bedienen mehr ...

  • Smoca Facebook
  • Smoca Twitter
  • Smoca LinkedIn
  • Smoca RSS Feed