Djooze

Die djooze Produkte der Gartenmann Software AG unterstützen Geschäftsprozesse im Bereich CRM/ERP, Bildungswesen und der Medizinbranche. Es handelt sich dabei um eine individuelle Softwarelösung für Unternehmen, welche gleichzeitig im Sinne einer Standardlösung releasefähig gehalten wird. Die bestehenden Produkte djooze.school, djooze.crm und djooze.health werden mit mobilen Applikationen erweitert. Ziel ist der Ausbau für alle djooze Produkte, wobei in der ersten Phase eine Android und iOS App für djooze.school entwickelt wurde. Dabei wurde viel Wert auf generische, wiederverwendbare Screens für den produktübergreifenden Einsatz gelegt.

djooze.school ist eine Softwarelösung für Bildungsinstitutionen jeder Art. Es unterstützt die Prozesse der Stammdatenverwaltung, Kursplanung oder Absenzenkontrolle. Die djooze.school App’s sind in einer Beta-Phase im Einsatz bei der Kantonsschule Aarau. Dabei erhalten Schüler und Lehrer per App Zugang zur Notenansicht, den Stundenplan oder Kontaktinformationen, zudem können Nachrichten z.B. zum Ausfall einer Lektion ausgetauscht werden.  





Projektumfang:

  • Konzeption: Workshop, Beratung, Ablaufkonzept (Wireframe), klickbarer Prototyp

  • Design: Entwurf von App Konzepten und Gestaltung, Design als Vorlage für die Software-Entwickler

  • Entwicklung: Neuentwicklung einer nativen App für die Plattformen Android und iOS (in Kotlin und Swift) für djooze.school, generische, wiederverwendbare Screens für den produktübergreifenden Einsatz (Entwicklung weiterer App’s für djooze.crm und djooze.health geplant)

  • Projektleitung und Releaseplanung

  • Testing, Monitoring, Reporting, Bugfixes

  • Support / Technische Unterstützung
  • Einreichen der Apps in den jeweiligen App Store, inkl. Verwaltung der iOS und Android Zertifikate 

     


Herausforderungen:
Für die Vorgabe, dass möglichst viel von djooze.school für die übrigen djooze Anwendungen weiter verwendet werden soll, wurde ein spezielles Lösungskonzept erarbeitet: nicht wie bei einer klassischen App wo der Userflow über die interne Logik innerhalb der App definiert ist, wird in diesem Projekt die Steuerung des Userflows über das Backend gelöst.
 



Features: 
•    flexibel und dynamisches Userinterface (1 Screen wird für x Möglichkeiten verwendet)

•    Push Notifications

•    API zur Kernapplikation djooze.core